Standfest sauer: "Das ist Dummheit!"

Aufmacherbild
 

Es war nicht der Tag des WAC in Graz - einmal mehr.

Das 0:4 aus Sicht der Kärntner war die bereits vierte Niederlage gegen die Steirer in Serie. Seit fast zwei Jahren warten die Lavanttaler auf ein Tor gegen Sturm.

Kurioser Gipfel der Pleite war der Ausschluss von Jacobo. Der Ersatzspieler wurde von Referee Julian Weinberger in Minute 79 wegen Kritisierens verwarnt. Als er dann auch noch höhnisch applaudiert, zückt der Schiedsrichter Gelb-Rot.

Dementsprechend ernüchternd fallen die Reaktionen auf die deftige Niederlage aus.

Jubilar Standfest: "Das ist Dummheit"

"Wir haben alles falsch gemacht", ist Joachim Standfest nach seinem 500. Bundesliga-Spiel im "Sky"-Interview stinksauer. "In den ersten Minuten haben wir um ein Tor gebettelt. Schon vor dem Tausendgulden-Schuss zum 1:0 hat viel darauf hingedeutet, dass es für uns eng wird."

Der 36-Jährige kann nicht verstehen, dass sein Team zum dritten Mal in dieser Saison gegen Sturm so deutlich verliert: "Wir lassen uns mit ein, zwei Tempodribblings oder Doppelpässen die ganze Mannschaft auseinanderziehen. Da muss man gescheit sein und wenn man den Ball verliert, zurückrennen und nicht versuchen, dagegen zu pressen, obwohl man keine Chance auf den Ball hat. Das ist einfach nur Dummheit!"

Furchtbare Auswärtsbilanz

Torhüter Alexander Kofler schlägt in die gleiche Kerbe: "Alle drei Spiele in dieser Saison gegen Sturm waren ähnlich. Wir haben die Bälle dumm verloren und lassen uns auskontern. Der Sieg war in dieser Höhe verdient."

Trainer Heimo Pfeifenberger hadert mit guten Möglichkeiten seiner Mannschaft zu Beginn, moniert aber die mangelnde Einstellung mancher Spieler. "Es fehlt uns auswärts der letzte Punch, um das Spiel entschlossen durchzuziehen. Wir haben es Sturm sehr leicht gemacht. Sie haben uns wieder ausgekontert."

Für den WAC war es die zehnte Auswärtsniederlage in dieser Saison (Torverhältnis 12:30). Nur Ried verlor in der Fremde öfter (12 Mal).

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Fan-Stimmung kippt nach 1:1 in St. Pölten erneut

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare