Saisonende für Austria-Youngster El Sheiwi

Saisonende für Austria-Youngster El Sheiwi Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten von Austria-Linksverteidiger Ziad El Sheiwi!

Wie die Veilchen am Montag-Nachmittag bekanntgeben, hat sich der 17-Jährige im Wiener Derby beim SK Rapid einen Kreuzbandriss im rechten Kniegelenk zugezogen und wird mindestens bis Saisonende ausfallen.

Der österreichische Junioren-Nationalspieler wird wohl erst wieder in der Sommer-Vorbereitung im Juni ins Training einsteigen können. Eine genauere Prognose zur Ausfallzeit ist noch nicht möglich, die Wiener Austria erwartet sich weitere Aufschlüsse nach der Operation.

El Sheiwi spielt seit 2011 für die Austria, durchlief den gesamten Nachwuchs- und Akademie-Bereich und unterzeichnte im Sommer einen Profivertrag. Der 17-jährige Hoffnungsträger der Veilchen absolvierte in dieser Saison sechs Spiele in der Admiral Bundesliga für die Kampfmannschaft sowie acht Partien für die Young Violets Austria Wien in der Admiral 2. Liga.

Austria-Sportdirektor Manuel Ortlechner sagt dazu: "Wir haben heute schon mit ihm geredet und ihm Mut zugesprochen. Für einen so jungen Spieler ist das natürlich eine ernüchternde Diagnose, aber wir haben ihm auch sofort gesagt, dass er sich keine Sorgen um die Zukunft machen soll. Wir werden immer für ihn da sein und ihn auf dem Weg zurück bestmöglich unterstützen. Vorerst ist aber das wichtigste für ihn persönlich, dass die OP gut verläuft, dann planen wir weiter."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..