Kreissl spricht über Schrammel-Transfer

Kreissl spricht über Schrammel-Transfer Foto: © GEPA
 

Der Abschluss des Transfers von Thomas Schrammel von Rapid zu Sturm steht kurz bevor und wird voraussichtlich am heutigen Montag realisiert werden.

"Es ist aber noch nicht zu 100 Prozent durch, er muss am Montag erst noch den medizinischen Test machen. Schließlich hatte er in der Vergangenheit einige schwere Verletzungen. Ich bin aber sehr guter Dinge, dass das passt und dann werden wir das finalisieren", erklärt Sturm-Sportdirektor Günter Kreissl in einem Sky-Interview.

Die Höhe der ausgehandelten Ablösesumme wird allerdings nicht bekanntgegeben. "Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir über die Vertragsmodalitäten nicht sprechen."

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Kreissl mit Ablauf des Transfers zufrieden

Grundsätzlich sei Kreissl mit dem Ablauf des Transfers zufrieden gewesen. "Alles ist schnell und sauber verlaufen. Man darf nicht immer alles glauben, was man in der medialen Gerüchteküche hört. Als klar war, dass uns Lykogiannis verlassen wird, haben wir uns den Markt angesehen. Und Thomas Schrammel war von den realistischen Möglichkeiten sicherlich die interessanteste Variante."

"Ich halte sehr viel von ihm. Er hat über 170 Spiele für Rapid gespielt und war sogar im Team. Er war ein Wunschkandidat. Er kann sich zudem sehr mit der Idee Sturm Graz anfreunden."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..