RBS: Konrad Laimer vor dem Absprung?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Konrad Laimer könnte Red Bull Salzburg schon im Sommer verlassen.

Laut "Bild" will RB Leipzig den Kader im Falle eines Einzuges in die Champions League in der Breite verstärken. Neben Maximilian Arnold von VfL Wolfsburg und Jeremy Toljan von 1899 Hoffenheim soll Laimer auf dem Wunschzettel des aktuellen Tabellen-Zweiten der deutschen Bundesliga stehen.

Der 19-Jährige machte in dieser Saison mit drei Toren und drei Assists in 25 Bundesliga-Spielen sowie starken Leistungen auf sich aufmerksam.

Laimer der nächste Keita?

Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei den Mozartstädtern läuft noch bis Sommer 2019. Ende Februar blockte der Youngster auf die Frage nach einem internen Wechsel zu RBL gegenüber "Sky" noch ab: "Keiner braucht bei mir Angst haben."

Das Interesse aus Deutschland ließ ihn aber schon damals nicht kalt. "Wenn der Zweitplatzierte der deutschen Bundesliga anfragt - was ist daran schlecht?", so Laimer, der aber auch klarstellte, dass es "viele Optionen, nicht nur Leipzig" gebe.

Laimer könnte damit im Sommer einen ähnlichen Weg wie Naby Keita im Sommer 2016 einschlagen. Der Mittelfeldspieler wechselte nach einer überragenden Saison in Österreich nach Leipzig und zählt dort inzwischen zu den Leistungsträgern.

VIDEO - Thorsten Fink zum Gerücht um den FC Basel:

Textquelle: © LAOLA1.at

Austrias Grünwald gesteht gewisse Rapid-Schadenfreude

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare