Sturm gibt Entwarnung bei Deni Alar

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Entwarnung bei Deni Alar!

Der Angreifer des SK Sturm zieht sich beim 0:2 gegen die Admira entgegen erster Berichte keinen Bruch zu. Wie die Grazer vermelden, handelt es sich um eine Bänder-Läsion im rechten Mittelfußbereich.

Ein Einsatz am kommenden Sonntag beim Spiel in Wolfsberg (16:30 Uhr) ist derzeit aber nicht möglich.

"Natürlich bin ich froh, dass nichts gebrochen ist. Gemeinsam mit der medizinischen Abteilung werde ich jetzt an meiner Genesung arbeiten", so der 26-Jährige.

"Es gilt so rasch wie möglich wieder fit zu werden, um der Mannschaft helfen zu können", brennt der aktuell Führende der Bundesliga-Torschützenliste bereits auf sein Comeback.

VIDEO: Die Highlights der Partie Sturm gegen Admira

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Christoph Martschinko erklärt kurioses Eigentor

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare