Marco Djuricin zurück zu Sturm Graz?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bastelt Sturm Graz an einer sensationellen Rückhol-Aktion?

Wie die "Steirerkrone" erfahren haben will, soll Marco Djuricin zurück in die steirische Landeshauptstadt geholt werden und gemeinsam mit Deni Alar einen "Super-Sturm" bilden.

Der Deal könnte sich jedoch alles andere als einfach gestalten. Der Stürmer ist derzeit an Ferencvaros Budapest (8 Tore und 6 Assists in 20 Liga-Spielen) ausgeliehen. Nach dieser Saison steht er noch bis Sommer 2018 beim FC Red Bull Salzburg unter Vertrag.

Erst Brentford, dann Ferencvaros

Die "Bullen" waren es auch, die Djuricin im Jänner für kolportierte 2,5 Millionen Euro Ablöse aus Graz loseisten.

In Salzburg konnte der Angreifer jedoch nicht an seine Leistungen bei den "Blackies" anschließen, weshalb er erst zum englischen Zweitligisten Brentford und für die laufende Spielzeit nach Budapest verliehen wurde.

Im Herbst 2014 hatte der heute 24-Jährige vor seinem Wechsel in die Mozartstadt elf Bundesliga-Tore für Sturm erzielt.

Um Djuricin erneut im Sturm-Dress bewundern zu dürfen, ist wohl eine nicht unerhebliche Ablösesumme von Nöten.


Textquelle: © LAOLA1.at

Niederlagen-Serie von Florida und Vanek setzt sich fort

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare