Joachim Standfest wird neuer Sturm-Amateure-Coach

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei seinem Abschied in Wolfsberg vergangenes Wochenende wurde schon spekuliert, nun ist es amtlich: Joachim Standfest kehrt zum SK Sturm Graz zurück und wird neuer Trainer der Amateure.

Der 36-Jährige unterschreibt bei jenem Klub, mit dem er 2010/11 als Spieler Meister wurde, einen Vertrag über zwei Jahre.

"Joachim besitzt einen unglaublichen Erfahrungsschatz aus 645 Profispielen bei diversen Vereinen. Zudem sammelte er interanationale Eindrücke bei 34 A-Nationalteam-Einsätzen. Er weiß sehr genau, was nötig ist, um ein erfolgreicher Profi zu werden", begründet Sportchef Günter Kreissl die Entscheidung.

Mario Kienzl wird Co-Trainer

Co-Trainer von Standfest wird mit Mario Kienzl ein ehemalige Teamkollege bei Sturm. Der 33-Jährige war zuletzt drei Jahre als Co-Trainer beim SC Kalsdorf in der Regionalliga Mitte engagiert.

"Dank seiner Vita kennt sich Mario sowohl beim SK Sturm als auch in der dritthöchsten österreichischen Spielklasse, in welcher unsere Amateure spielen, sehr gut aus", so Kreissl.

Der seit 2012 als Tormann-Trainer tätige Roland Goriupp wird den SK Sturm Amateuren erhalten bleiben, dazu ist möglich, dass noch ein weiterer Assistenztrainer zum Trainerteam dazustößt. Diesbezüglich laufen Gespräche mit potenziellen Kandidaten.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare