Horrorverletzung bei Salzburg-Verteidiger Vallci

Horrorverletzung bei Salzburg-Verteidiger Vallci Foto: © GEPA
 

Fürchterliche Nachrichten für den FC Red Bull Salzburg!

Defensiv-Allrounder Albert Vallci hat sich bei einem Testspiel-Erfolg gegen 2. Liga-Klub Vorwärts Steyr die linke Achillessehne gerissen. Der 25-jährige Steirer wird in den nächsten Tagen operiert und wird den "Bullen" viele Monate fehlen.

Durch die schwere Verletzung Vallcis rückt das Sportliche in den Hintergrund. Erwähnt sei trotzdem, dass die "Bullen" im Traningszentrum Taxham mit 7:0 gegen Vorwärts Steyr gewinnen konnten. In Abwesenheit zahlreicher Nationalspieler sorgten Antonin Svoboda (2., 20.), Karim Adeyemi (10., 73, 75.), David Affengruber (25.) und Samuel Major (87.) für die Tore.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..