Holzhauser spricht über Zukunftsplan

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Seit vergangener Woche herrscht Klarheit bei Raphael Holzhauser. Ein Wechsel im Winter ist vom Tisch. Der 24-Jährige wird seinen Vertrag bei der Wiener Austria erfüllen und bis Sommer bleiben.

Der Blondschopf war zuvor aber zu Verhandlungen in der Türkei, um mit Malatyaspor zu sprechen. Zudem wurde der Mittelfeldspieler mit dem türkischen Tabellenführer Basaksehir sowie dem griechischen Top-Klub AEK Athen in Verbindung gebracht.

"Ich habe aber noch nirgends unterschrieben", versichert Holzhauser.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Lob für Madl und Stangl

Im Trainingscamp der Veilchen auf Zypern erklärt der FAK-Kapitän zudem, "dass es zeitnah eine Entscheidung geben wird."

Doch seine oberste Priorität hat aktuell die Austria. "Ich möchte konstant meine Leistung bringen und konzentriere mich deswegen voll auf unser Ziel Europa League."

Dass zum Auftakt der Frühjahrssaison gleich das Wiener Derby am Programm steht, freut ihn. "Was gibt es Schöneres, als in die Liga gleich mit einem Spiel bei unserem Lokalrivalen zu starten?"

Eine sehr hohe Meinung hat er von den Neuverpflichtungen. "Sowohl Michi Madl als auch Stefan Stangl haben sich rasch bei uns zurecht gefunden und sich sehr stark präsentiert. Dazu kommen noch Grüni (Alexander Grünwald/Anm.) und Flo Klein demnächst zurück, das wird unsere Qualität zusätzlich heben."

Textquelle: © LAOLA1.at

Neuer Vertrag in Leipzig? Darum zögert Marcel Sabitzer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare