Große Ehre für Ex-Sturm-Spieler Gilbert Prilasnig

Große Ehre für Ex-Sturm-Spieler Gilbert Prilasnig Foto: © GEPA
 

Gilbert Prilasnig ist vielen Fans noch als langjähriger Spieler des SK Sturm Graz in Erinnerung, mittlerweile ist er Jugendleiter bei den Blackies.

Der mittlerweile 44-Jährige wurde nun mit einer hohen Auszeichnung für seine Verdienste belohnt. "Gili" wurde von der Stadt Graz der Menschenrechtspreis verliehen.

Diesen hatte sich Prilasnig mit seinen Leistungen als Teamchef des österreichischen Homeless-Worldcup-Teams verdient, eine Funktion, die er mittlerweile seit 13 Jahren ausübt.

Die Idee, eine WM für obdachlose Fußballer aus aller Herren Länder zu veranstalten, kam von Caritas-Mitarbeiter Harald Schmied, der ebenfalls ausgezeichnet wurde. Seit 2003 wird der internationale Vergleich ausgetragen.

“Das Konzept dahinter ist vielleicht einfach, doch es braucht Menschen, die sich dafür engagieren, die dafür brennen. Und solche zeichnen wir heute aus", erklärte Bürgermeister Siegfried Nagl.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..