Wird Lazaro nur verliehen?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Seit Wochen geht es zwischen RB Salzburg und Hertha BSC Hin und Her, was den Transfer von Valentino Lazaro angeht.

Nachdem sich der 21-Jährige am Sprunggelenk verletzt hat und rund einen Monat ausfällt, ändern die Berliner offenbar ihre Strategie im Buhlen um den Allrounder. Wie der "kicker" berichtet, will der deutsche Bundesliga-Klub den achtfachen ÖFB-Teamspieler vorerst nur ausleihen.

Der Vertrag mit den "Bullen" soll aber eine Kaufoption beinhalten, die fällig wird, sobald Lazaro fit ist.

Eine Einigung sei "in greifbarer Nähe", berichtet der "kicker".


Textquelle: © LAOLA1.at

TSG Hoffenheim angelt nach Julian Baumgartlinger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare