FAK bastelt an Sensation - Kommt Westermann?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Wiener Austrias bastelt offenbar an einem Sensations-Transfer. Wie der "Telegraaf" berichtet, könnte Heiko Westermann in der kommenden Saison für die Veilchen auflaufen.

Der Deutsche, der 27 Länderspiele für den DFB absolvierte, hat bei Europa-League-Finalist Ajax Amsterdam zwar noch einen bis Sommer 2018 laufenden Vertrag, die Niederländer sollen aber bereit sein, den 33-Jährigen ablösefrei abzugeben.

Dem Bericht zufolge hat die Austria die besten Karten, Westermann zu engagieren.

Der Abwehrspieler, der zuletzt vornehmlich in der Innenverteidigung zum Einsatz gekommen ist, allerdings auch Rechtsverteidiger spielen kann, hat in der abgelaufenen Saison bei Ajax praktisch keine Rolle gespielt und kam in der Meisterschaft in nur vier Spielen zum Einsatz.

Unter Fink HSV-Kapitän

Westermann würde bei den Wienern auf seinen Ex-Trainer Thorsten Fink treffen. Unter seinem Landsmann war der Abwehrspieler beim Hamburger SV als Innenverteidiger gesetzt und sogar Kapitän.

Nach drei Jahren bei Schalke 04 und fünf Jahren beim HSV ist der Routinier im Sommer 2015 nach Spanien zu Betis Sevilla gewechselt und im vergangenen Sommer dann zu Ajax.

Die Austria hat jedenfalls auf der Innenverteidiger-Position Handlungsbedarf, nachdem Lukas Rotpuller keinen neuen Vertrag mehr unterschrieben hat.


Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Austrianer James Holland heuert beim LASK an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare