Oberlin in die zweite deutsche Liga?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In nicht einmal einer Woche endet die Transferzeit. Und die Zukunft von Dimitri Oberlin ist immer noch nicht geklärt.

Wie die "Salzburger Nachrichten" berichten, dürfte sich nun eine Möglichkeit in der zweiten deutschen Bundesliga auftun. Der 1. FC Heidenheim soll Interesse daran haben, den 19-jährigen Stürmer vom FC Red Bull Salzburg auszuleihen.

"Noch ist alles möglich. Dimitri braucht Spielpraxis, das ist wichtig", sagt Sportdirektor Christoph Freund zur Situation des Kameruners.

Freund weiter: "Wir werden zusammen mit ihm entscheiden, wie die bestmögliche Lösung aussieht."

Es wäre nicht das erste Leihgeschäft zwischen den "Bullen" und Heidenheim. Im vergangenen Sommer wurde David Atanga verliehen, kam in Deutschland aber nicht zur gewünschten Spielpraxis und wurde deshalb im Winter an Mattersburg weitergegeben.

Auch der SCR Altach hofft darauf, Oberlin für das Frühjahr erneut auszuleihen. Der Youngster hat im Herbst neun Treffer für die Vorarlberger erzielt. Auch ein Verbleib in Salzburg scheint im Bereich des Möglichen zu liegen.


Die unbeliebtesten Spieler in La Liga:


Textquelle: © LAOLA1.at

Österreichische Bundesliga: Transferliste Winter 2016/17

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare