Hat Ried nicht mit Gebauer gesprochen?

Hat Ried nicht mit Gebauer gesprochen?
 

Der Transfer des langjährigen Ried-Kapitäns Thomas Gebauer (12 Jahre, 378 Spiele) zum Erzrivalen LASK sorgte naturgemäß für Aufsehen.

Dabei war der 36-Jährige gar nicht erste Wahl des Europacup-Starters, wie die "Krone" berichtet.

Zunächst dachte der LASK an Christian Gratzei (36), der bei Sturm gerade erst seine Karriere beendet hatte, sowie an Pascal Grünwald (35/Wattens).

Nicht nur weil Filip Dmitrovic bekanntlich Probleme mit der Einbürgerung hat, sondern der 22-jährige Serbe sich offenbar auch weigert, über 2019 hinaus beim LASK zu bleiben, schauten sich die Oberösterreicher nach einem routinierten Keeper zu Alex Schlager (22) und Tobias Lawal (18) um.

Während Gratzei und Grünwald jeweils Wohnung und Auto gebraucht hätten, entstand deswegen der Plan um Gebauer - bei der SV Ried wurde dahingehend angefragt.

Die Innviertler sollen dabei laut der Tageszeitung (der eine schriftliche Aussage vorliegt) ihren langjährigen Spieler verkauft haben, ohne mit ihm darüber gesprochen zu haben.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..