Austria trennt sich von Wohlfahrt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Franz Wohlfahrt ist nicht mehr Sportdirektor der Wiener Austria! Der Bundesliga-Klub gibt bekannt, dass der Kärntner mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und beurlaubt wird.

"Wir haben uns nach eingehender Analyse der Gesamtsituation zu diesem Schritt entschlossen und beschäftigen uns bereits mit der Neuausrichtung. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Franz Wohlfahrt für seine gute Arbeit, aber sahen eine Veränderung als notwendig an", erklärt AG-Vorstand Markus Kraetschmer.

Kraetschmer weiter: "Wir trennen uns jedenfalls nicht im Streit, sondern es soll ein Impuls für die neue Saison und die mit der neuen Generali-Arena beginnenden neuen Ära des Klubs sein."

Die Aufgaben des Sportdirektor übernehmen vorerst Kraetschmer, Trainer Thomas Letsch sowie der neue technische Direktor Ralf Muhr. "Wir müssen die Kräfte bündeln und den Umbau der Mannschaft weiter vorantreiben. Wir werden die Hebel gemeinsam umlegen und einen starken Kader präsentieren", so Kraetschmer weiter.

Wohlfahrt war seit Jänner 2015 im Amt, sein Vertrag wurde erst im Jänner um drei weitere Jahre verlängert. Aufgrund des enttäuschenden Abschneidens der Veilchen in der abgelaufenen Saison ist zuletzt allerdings im Aufsichtsrat die Stimmung gekippt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Österreichische Bundesliga: Transferliste im Sommer 2018

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare