Wird Stronati noch verliehen?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Transferphase neigt sich dem Ende zu. Für Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt ist die Arbeit noch nicht getan.

Wie die "Krone" berichtet, könnte nach Richard Windbichler (Ulsan/Südkorea) noch ein Abwehrspieler die Veilchen verlassen. Eine Leihe von Patrizio Stronati steht im Raum. Der tschechische Klub Mlada Boleslav soll Interesse am 22-Jährigen zeigen.

Wenn der Tscheche den FAK verlässt, stehen mit Lukas Rotpuller, Petar Filipovic, Abdul Kadiri Mohammed und Alexandar Borkovic noch vier Innenverteidiger im Kader.

Ganz nach einem Verbleib sieht es indes bei Larry Kayode aus. Für den nigerianischen Stürmer habe es zwar immer wieder Anfragen gegeben, "Konkretes war überhaupt nichts dabei", so Wohlfahrt.

Sechser gesucht

Gesucht wird indes ein Sechser. Doch die Fahndung nach einem Mann im entsprechenden Alter mit österreichischem Pass gestaltet sich schwierig. "Viele gute junge Österreicher gibt's leider nicht", sagt der FAK-Sportdirektor.

Gut möglich, dass Wohlfahrt in den kommenden Tagen eine andere Erfolgsmeldung publizieren kann: Die Verhandlungen über eine vorzeitige Verlängerung des noch bis Sommer 2018 laufenden Vertrags von Raphael Holzhauser sollen schon sehr weit fortgeschritten sein.


Stefan Maierhofer antwortet seinen Kritikern:


Textquelle: © LAOLA1.at

Richard Windbichler erklärt seinen Wechsel nach Südkorea

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare