Felix Luckeneder bei Altach im Gespräch

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Während die LASK-Neuverpflichtungen für die kommende Saison mit Markus Wostry (Admira), Florian Jamnig (Wacker) bzw. Fabian Benko (Bayern II) und Yusuf Otubanjo (MSK Zilina) offiziell bzw. inoffiziell schon feststehen, könnte ein Spieler den Europacup-Starter demnächst verlassen.

Felix Luckeneder ist ob seiner lediglich 17 Liga-Einsätze in der abgelaufenen Saison unzufrieden. Zudem hat der LASK mit Gernot Trauner, Christian Ramsebner, Wostry und Emanuel Pogatetz, der seinen Vertrag noch einmal um ein Jahr verlängerte, vier weitere Innenverteidiger unter Vertrag - auch der aktuell verletzte Philipp Wiesinger kann auf dieser Position spielen.

Noch im Aufstiegsjahr war Luckeneder Stammspieler unter Trainer Oliver Glasner. Der 24-Jährige hat noch Vertrag bis 2020, ein Leihgeschäft soll sich laut LAOLA1-Informationen anbahnen. Heißer Kandidat ist der SCR Altach, wo Luckeneder eine volle Saison Spielpraxis in der Bundesliga sammeln soll.

Mit Rene Gartler und Mergim Berisha (zurück zu RB Salzburg) standen bereits vor Saisonende zwei LASK-Abgänge fest.


Textquelle: © LAOLA1.at

LASK verpflichtet Florian Jamnig von Wacker Innsbruck

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare