Entwarnung bei LASK-Verteidiger Paulo Otavio

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der LASK machte sich nach dem Testspiel gegen den FAC aufgrund einer erlittenen Knieverletzung Sorgen um Verteidiger Paulo Otavio.

Statt einer Hiobsbotschaft gibt es nun aber Entwarnung. Auf den 22-jährigen Brasilianer wartet nur eine kurze Zwangspause.

Wie die "OÖN" berichten, zog sich Otavio nur eine Knieprellung zu, die Bänder blieben zum Glück unverletzt. Aller Voraussicht nach sollte er in drei Wochen wieder ins Training zurückkehren, bis zum Saisonstart wird es demnach knapp.


Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Rätsel um Hertha-Angebot für Valentino Lazaro

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare