Viel Interesse an Lykogiannis

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Seit dem Herbst 2015 ist Charalampos Lykogiannis nicht wegzudenken aus der Elf des SK Sturm. Doch vieles deutet darauf hin, dass die Grazer schon bald ohne den Griechen auskommen müssen. Sein Vertrag läuft im Sommer aus.

"Günter Kreissl hat noch nicht mit mir und auch nicht mit meinem Manager gesprochen", sagt der Linksverteidiger in der "Kleinen". Der Sportchef der Steirer verspricht aber Gespräche "in naher Zukunft".

Den 24-Jährigen, der im September sein Debüt im griechischen Nationalteam gefeiert hat, scheint es aber in eine andere Liga zu ziehen. Klubs aus England, Deutschland und Italien sollen Interesse haben. "Das wäre dann mein nächster Schritt in meiner Entwicklung", sagt er.


Textquelle: © LAOLA1.at

Der SK Rapid Wien denkt weitere Leihgeschäfte an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare