Neuer Co-Trainer für Thorsten Fink

Aufmacherbild
 

Die Wiener Austria vermeldet einen Neuzugang in ihrem Trainerteam. Neben Sebastian Hahn wird künftig Egbert Zimmermann als Assistenztrainer von Thorsten Fink fungieren.

Der 55-jährige Deutsche, der gemeinsam mit Fink die Trainer-Lizenz gemacht hat, ersetzt somit Nestor El Maestro, der nun Chefcoach bei Spartak Trnava ist.

"Er ist ein sehr kompetenter Fußball-Fachmann, der uns mit seiner Erfahrung sicher weiterhelfen kann", sagt Fink über seinen neuen Kollegen.

"Alle Beteiligten haben es mir sehr einfach gemacht, mich gleich gut einzuleben. Austria ist auch in Deutschland ein super Name. Ich kenne Thorsten Fink schon lange und schätze ihn sehr", so Zimmermann, der nicht zum ersten Mal in Österreich arbeitet. 2009/10 war er Co-Trainer von Matthias Hamann beim LASK. Außerdem war er unter anderem als Scout bei Ingolstadt und in Wolfsburg tätig.

"Er wird Sebastian Hahn in seiner täglichen Arbeit am Platz unterstützen. Es ist sehr wertvoll, mehr als einen Co-Trainer zu haben, um optimal in einzelnen Spielergruppen arbeiten zu können. Seine große Stärke ist es auch, Spieler und Matches gut einzuschätzen – damit kann er uns auch in der Analyse sehr gut unterstützen", beschreibt Fink den Aufgabenbereich Zimmermanns.


Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg muss noch auf Schlagers Comeback warten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare