Bundesliga erteilt Hartberg Stadion-Zulassung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der TSV Hartberg darf bereits sein erstes Heimspiel gegen die Admira am 5. August (17 Uhr) in der eigenen Profertil Arena austragen.

Der Senat 3 der Bundesliga hat den Oststeirern am Donnerstag die uneingeschränkte Zulassung sämtlicher Spiele in der höchsten Spielklasse erteilt.

"Zum ersten Mal seit der Gründung des Vereins spielen wir in der Bundesliga. Seit heute steht fest, dass wir bereits unser erstes Heimspiel am 5. August gegen Admira zu Hause ausrichten können, das ist historisch! Unser Dank gilt allen Unterstützern, ohne die dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre", freut sich Präsidentin Brigitte Annerl.

Bei Nicht-Erteilung der Zulassung wären die Hartberger in die Merkur Arena nach Graz ausgewichen.

"Eine ganze Region wird uns anfeuern. Das ist ein super Auftakt für unser erstes Heimspiel", brennt auch Trainer Markus Schopp auf den Heimauftakt.

Den Start in die Bundesliga-Saison machen die Oststeirer beim steirischen Rivalen SK Sturm (Samstag, 17 Uhr).



Textquelle: © LAOLA1.at

Medien: Sturm eine "Ansammlung mittelmäßiger Fußballer"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare