Austria hat keine großen Transferpläne

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Geht es nach Sportdirektor Franz Wohlfahrt, wird sich im Sommer im Kader der Wiener Austria nicht allzu viel tun.

"Ich bin mir mit Trainer Thorsten Fink einig, dass wir mit diesem Kader weiter arbeiten wollen. Die Mannschaft hat einen guten Charakter, sammelt Erfahrungen, lernt ständig", sagt er in der "Krone".

Abgesehen von Lukas Rotpuller sind alle Leistungsträger über den Sommer hinaus an die Veilchen gebunden. "Wir wollen den Luki behalten, das weiß er, die Gespräche sind eröffnet."

Zwei Legionäre werden wohl gehen

Auslaufende Verträge haben auch Ognjen Vukojevic und David de Paula - beide spielen in den Plänen der Violetten keine große Rolle mehr und belasten darüber hinaus das Ausländerkontingent.

Auf Thomas Salamon besitzt die Austria eine Option, auf Kevin Friesenbichler eine Kaufoption. Zudem gilt es noch die Zukunft der jungen Goalies Tino Casali (21), bei dem die Zeichen auf Abgang stehen, und Patrick Pentz (20) sowie jene von Marko Kvasina (20) zu klären.


Die Highlights von Austrias Sieg in Graz:


Textquelle: © LAOLA1.at

Frust bei Schalke-Rekordmann Schöpf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare