Fix! Filipovic wechselt zu Konyaspor

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Petar Filipovic ist ein Spieler von Konyaspor.

Der 26-jährige Kroate absolviert seinen Medizincheck erfolgreich und wechselt per Ausstiegsklausel vom FK Austria Wien zu den Türken. Über die Ablösemodalitäten wird Stillschweigen vereinbart.

"Wir haben Petar Anfang dieser Woche ein neues und stark verbessertes Angebot vorgelegt, er hat sich dennoch dagegen entschieden. Das müssen wir so akzeptieren und wünschen ihm alles Gute bei seiner neuen Herausforderung", sagt Markus Kraetschmer.

"Für uns ist es natürlich sehr schade, dass er geht, denn er war in unserem System ein wichtiger Spieler, der bis zum Schluss immer Vollgas gegeben hat. Ich glaube, dass er auch den Schritt in die Deutsche Bundesliga bei uns hätte schaffen können, aber er hat sich jetzt eben für die Türkei entschieden, weil er dort auch viel mehr als hier verdienen kann", bedauert Thorsten Fink den Abgang.

"Jetzt können sich eben andere beweisen", setzt er nach und meint damit neben Heiko westermann und Mohammed Kadiri (21) auch den 18-jährigen Alexandar Borkovic, der aber noch das Ballsport-Gymnasium besucht, dort vor seiner Matura steht und damit nicht bei allen Trainings der Kampfmannschaft auf dem Platz sein kann.

Dementsprechend bleibt der Markt unter Beobachtung, wie die Austria in ihrer Aussendung schreibt.



Textquelle: © LAOLA1.at

FC Liverpool lehnt 125-Millionen-Angebot für Coutinho ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare