Madl bei letztem Austria-Test angeschlagen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Wiener Austria verliert das letzte Testspiel vor dem Frühjahrs-Auftakt gegen Rapid (So., 4.2) gegen den tschechischen Erstligisten FC Brünn 0:2 (0:1). Die Tore der Gäste erzielen Bazeljuk (7.) und Jovanovic (50.).

In der Schlussphase muss Neuzugang Michael Madl aufgrund von muskulären Problemen im Oberschenkel vorzeitig den Platz verlassen. Die Auswechslung soll aber nur eine Vorsichtsmaßnahme gewsen sein.

"Einige haben das Spiel entweder nicht ernst genommen oder sind müde gewesen", resümiert Trainer Fink.

Zudem trauert der Deutsche einer Vielzahl an vergebenen Möglichkeiten nach: "Ich bin natürlich nicht zufrieden. Wir hatten genug Torchancen, müssen auch an der Verwertung arbeiten. Wir haben Brünn jedenfalls beide Tore geschenkt."

Aufstellung 1. Halbzeit: Hadzikic; Klein, Ruan, Stronati, Salamon; Gluhakovic, Lee; Sarkaria, Alhassan, De Paula; Vastic.

Aufstellung 2. Halbzeit: Pentz; Blauensteiner, Kadiri, Madl (bis zur 78.), Stangl; Serbest, Holzhauser; Venuto, Prokop, Pires; Monschein.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Legionär Sahin-Radlinger wechselt zu Brann Bergen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare