Almer: "Es ist der letzte Anlauf"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am 20. Oktober 2016 hat Robert Almer sein bisher letztes Spiel bestritten. Seit sich der Austria-Goalie beim Gastspiel in Rom schwer am Knie verletzt hat, sind seine Comeback-Pläne von ständigen Rückschlägen begleitet.

Doch der 33-Jährige will es noch einmal wissen. "Es ist der letzte Anlauf, so realistisch muss man sein", sagt er in der "Krone".

Der aktuelle Stand der Dinge? "Ich brauche Muskelmasse, um das Knie zu stabilisieren. Wenn ich im Training dann zu viel mache, schwillt es an, ich muss pausieren, vierliere dann genau jene Muskeln, die so notwendig wären."

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Doch der Steirer gibt die Hoffnung nicht auf: "Wenn es klappt, hätte ich noch ein paar Jahre - auch wenn nicht jeder ein Buffon ist."

Der Vertrag des 33-fachen ÖFB-Teamspielers läuft im Sommer aus. Die Motivation, weiterhin hart zu arbeiten, gibt ihm die Erinnerung an das Nationalteam: "Der Gedanke an die Bundeshymne in einem vollen Stadion, das waren gerade bei der EURO 2016 unglaubliche Emotionen - das treibt mich jeden Tag neu an."


Textquelle: © LAOLA1.at

So viel Red Bull steckt in deinem Bundesliga-Team

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare