Fink kritisiert Rotsünder Kadiri

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Abdul Kadiri Mohammed hat sich mit seiner Roten Karte beim 2:1-Sieg der Wiener Austria beim Wolfsberger AC den Unmut seines Trainers zugezogen (Das Foul im Video!).

Nach dem Ausschluss des Ghanaers geht Thorsten Fink hart mit seinem Innenverteidiger ins Gericht. Er erklärt in der "Krone": "Ich werde mit ihm reden. In Afrika wird so etwas vielleicht nicht gepfiffen, in Österreich geht das nicht. Er hat nicht zum ersten Mal überreagiert, das darf nicht sein!"

Der 21-Jährige fasste vom Strafsenat eine Sperre für drei Spiele, eines davon bedingt, aus.

Somit haben die Veilchen in den kommenden beiden Spielen wieder ein Personalproblem in der Innenverteidigung - Ruan und Heiko Westermann fehlen weiterhin verletzt. Alexandar Borkovic sollte nach seinen muskulären Problemen indes zurückkehren. Tarkan Serbest dürfte wieder ganz hinten aushelfen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austrias Mohammed Kadiri für drei Spiele gesperrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare