Fink will Serie trotz Verletzten ausbauen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Seit acht Spielen ist die Wiener Austria in der Bundesliga nun schon ungeschlagen. Wenn die Veilchen in der elften Runde am Sonntag (ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker) bei Spitzenreiter SK Sturm gastieren, soll es so weitergehen.

Trainer Thorsten Fink sagt: "Jetzt wollen wir unsere starke Serie weiter ausbauen. Sturm war im letzten Jahr zum selben Zeitpunkt schon deutlich weiter vor uns. Es ist noch früh in der Saison, aber natürlich wäre es top, wenn wir den Abstand nicht größer werden lassen."

Aktuell beträgt der Rückstand der drittplatzierten Wiener vier Zähler.

Den Austria-Trainer plagen jedenfalls weiterhin personelle Sorgen. Mit Heiko Westermann, Alexandar Borkovic und Ruan fallen drei Innenverteidiger aus. Dazu fehlen weiterhin Osman Hadzikic sowie die Langzeitverletzten Alex Grünwald, Lucas Venuto, Robert Almer und Vesel Demaku.

Fink: "Die Mannschaft hat diese Ausfälle und Veränderungen aber bisher sehr gut angenommen und ist super damit umgegangen. Wir haben uns in der Länderspielpause gut ausgeruht und versucht, uns im Training in einigen Bereichen weiter zu verbessern. Wir wollen jetzt schnell wieder reinkommen."

Textquelle: © LAOLA1.at

Hollerer über ÖFB-Sportdirektor: "Es gab 20 Kandidaten"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare