Lukse hat vier Kilo abgenommen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Altach-Torhüter Andreas Lukse hat am Mittwoch erstmals wieder trainiert.

Der 29-Jährige reiste am Samstag wegen Magenproblemen vorzeitig aus dem ÖFB-Teamcamp ab.

„Er hatte einen Virus erwischt und vier Kilo abgenommen, konnte nur Suppen einnehmen“, berichtet Altach-Trainer Martin Scherb gegenüber LAOLA1.

"Wichtig ist nun, dass er durchgehend fit ist. In der Vorbereitung hatte er auch eine Grippe, die sich gezogen hat.“

Zuletzt fehlte Lukse den Altachern in vier Spielen wegen muskulären Problemen.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Team: Koller lobt Debütanten Grillitsch und Lainer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare