Alar-Doppelpack bei viertem Test-Sieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Auch das vierte Testspiel der Wintervorbereitung endet für den SK Sturm mit einem Sieg.

Den NK Domzale (aktuell Dritter in Slowenien) schlagen die Blackies im Trainingszentrum Messendorf mit 2:0. Beide Tore für die Mannschaft von Franco Foda erzielt Deni Alar.

In Minute zehn verwandelt der Torjäger einen Foulelfmeter, nach der Pause vollendet er ein Zuspiel von Stefan Hierländer aus kurzer Distanz (62.) zum Endstand.

Kommenden Donnerstag reist Sturm ins Trainingslager nach Spanien (Resort Oliva Nova).

Foda nur mit zweiter Hälfte zufrieden

"In der ersten Halbzeit war ich nicht zufrieden, weil wir unter Druck zu wenige Lösungen hatten. Außerdem waren wir im Ballbesitz oft viel zu weit auseinander und haben uns schlecht bewegt. Das alles war in der zweiten Halbzeit von der ersten Minute an besser. Da hatten wir viel mehr Zugriff im Spiel gegen den Ball und mehr Laufbereitschaft. Nach den Chancen in der zweiten Spielhälfte hätte das Spiel viel höher ausgehen müssen. Der Sieg war verdient. Wir haben jetzt zwei Wochen intensiv auf Kunstrasen trainiert. Auch wenn man müde ist, muss man immer bereit sein. Die Mannschaft war in den ersten zwei Wochen willig und fleißig, trotzdem gibt es noch einiges zu tun", analysiert Trainer Foda.

Doppeltorschütze Alar hat für die schwache erste Halbzeit eine Erklärung: "Heute waren wir ein wenig müde, das hat man in der ersten Hälfte auch gesehen, wo wir uns schwer getan haben. Zweite Halbzeit waren wir dann klar besser. Die Vorbereitung war bis jetzt natürlich sehr anstrengend. Ich habe bis jetzt vier Tore gemacht. Trotzdem müssen wir uns alle weiter verbessern und hart an uns arbeiten bis die Meisterschaft wieder beginnt."

Sturm-Aufstellung: Gratzei (46., Lück)- Koch (81., Puster), Schulz (62., Schoissengeyr), Spendlhofer, Lykogiannis (81., Seidl) - Jeggo (62., Lovric), Hierländer (62., Stankovic) - Huspek (46., Dobras), Horvath (46., Piesinger), Gruber (46., Schmerböck) - Alar (73., Skrivanek)

Ersatz: Lück - Schoissengeyr, Stankovic, Piesinger, Schmerböck, Skrivanek, Lovric, Dobras, Seidl, Puster

Es fehlten: Zulechner (Muskelfaserriss), Potzmann (entzündete Zehe), Maresic (Hüftprobleme), Schmid (rekonvaleszent), Kienast

Textquelle: © LAOLA1.at

Liverpool kassiert überraschende Heimpleite gegen Swansea

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare