Ärger um Pläne des neuen LASK-Stadions

Aufmacherbild Foto:
 

Die Fans des LASK müssen aktuell nach Pasching in die TGW-Arena pilgern, um ihren Verein zu sehen. Auch im neuen Stadion könnte die Anreise eine lange sein.

Wie die "Oberösterreichischen Nachrichten" berichten, sprechen Projektinsider davon, dass die 4.000 Parkplätze der neuen Arena rund einen Kilometer vom Stadion entfernt liegen sollen. Vom Bahnhof kommend hätte man gar einen zwei Kilometer langen Weg vor sich.

"Die LASK GmbH hat sich in den Standort Pichlingersee hineinverrannt, der jetzt auf Biegen und Brechen durchgedrückt werden soll", wird Kritik von Neos-Fraktionschef Lorenz Potochnik zitiert.

Durch die an den Pichlingersee angrenzende Lage soll zudem das dortige Naherholungsgebiet in Gefahr sein. Der Politiker plädiert daher für Standorte in Nähe der Einkaufszentren "PlusCity" oder "Haid-Center", bei denen auch "Synergien mit bereits vorhandenen Parkplätzen und Garagen genutzt werden" könnten.

Wett-Quoten

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Salzburger Lob für die Wiener Austria

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare