Admiras Sax: "Ich wollte zur Austria"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Max Sax ist enttäuscht. Er wollte sich am letzten Transfertag den Veilchen anschließen, doch aus dem Wechsel wurde nichts.

"Mich ehrt die Wertschätzung vonseiten der Admira, aber ich habe nichts davon, ich wollte zur Austria - am Abend bat ich unseren Generalmanager noch einmal um den Wechsel", sagt der 24-Jährige gegenüber der "Krone".

Dabei haben die Violetten ein durchaus anständiges Angebot für den Flügelspieler vorgelegt. Sax verrät: "Mit Bonuszahlungen wäre die Admira auf 800.000 € gekommen, aber sie wollten eine Million!"

Hätte sich FAK-Sportdirektor Franz Wohlfahrt früher um den Spieler bemüht, wäre ein Wechsel komplikationslos über die Bühne gegangen. Einen Monat vor Beginn der Transferzeit hätte eine Ausstiegsklausel einen Wechsel bei einer Ablöse in der Höhe von 400.000 Euro ermöglicht.

"Das gilt auch für den Winter - dann wird es wohl klappen", ist Sax zuversichtlich. Kommenden Sommer ist er dann ablösefrei zu haben.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria-Vorstand Kraetschmer: Positive Transfer-Bilanz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare