Liefering-Sieg dank sensationeller 2. Hälfte

 

Der FC Liefering bleibt nach der 9. Runde der Admiral 2. Liga erster Verfolger von Spitzenreiter Austria Lustenau. Die „Jungbullen“ gewinnen ihr Heimspiel gegen den FC Dornbirn mit 4:2.

Die Gastgeber starten gut in die Partie und spielen ihre Vorarlberger Gäste an die Wand. Zahlreiche Großtaten von FCD-Goalie Lucas Bundschuh verhindern aber eine Führung der Hausherren.

Praktisch aus dem Nichts fällt das Führungstor, Franco Joppi befördert das Leder am kurzen Eck per Kopf zur überraschenden Führung ins Tor.

Nach der Pause drehen die Salzburger das Spiel aber in eindrucksvoller Manier. Ein Elfer-Doppelpack von Roko Simic bringt die Aufhauser-Elf in Führung – der Kroate verwertet zunächst nach einem Foul von Goalie Bundschuh an Dorgeles Nene (64.) und nach einem Foul von Christoph Domig an Dijon Kameri (68.). Es sind die Saisontore vier und fünf des Neuuzgangs.

Nene legt in der 70. Minute nach, als er einen nur kurz abgewehrten Schuss von Kameri im kurzen Eck unterbringt.

Ein sensationelles Traumtor bejubelt Amankwah Forson in der 74. Minute – der Ghanaer trifft aus rund 25 Metern genau ins Kreuzeck. Lukas Katnik betreibt mit seinem Tor in der 68. Minute noch Ergebniskosmetik.

Die Lieferinger sind seit sechs Spielen ungeschlagen, Dornbirn hat zwei Mal en suite verloren.

Alle Spiele der 2. Liga im kostenlosen LIVE-Stream >>>

Der LIVE-Ticker zur 2. Liga >>>

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..