Leader Lafnitz verliert Nachtrag gegen Juniors

 

Der Erfolgslauf des SV Lafnitz nach zuletzt sieben Siegen in Folge ist zu Ende: Der Tabellenführer muss sich im Nachtragsspiel der 14. Runde in der 2. Liga dem FC Juniors OÖ in Wr. Neustadt mit 0:2 geschlagen geben und kassiert damit die dritte Saisonniederlage.

Der Führungstreffer der Oberösterreicher fällt aus einem Elfmeter: Thomas Sabitzer verwandelt in der 20. Minute vom Punkt. Unmittelbar nach Seitenwechsel sorgt der Südkoreaner Hyun-seok Hong unter kräftiger Mithilfe von Torhüter Andreas Zingl, der seinen harmlosen Schuss aus 20 Metern verfehlte, mit seinem Premierentreffer für die Juniors für das 2:0.

Danach bewahrt Zingl sein Team aber vor einer Abfuhr, als er gegen die jeweils alleine aufgetauchten Sabitzer (50.) und Metehan Altunbas (52.) sowie im Finish gegen Adam Griger (91.) abwehrt.

Lafnitz bleibt trotz der Niederlage an der Tabellenspitze, der Vorsprung auf Liefering beträgt vier Punkte. Die Juniors können sich mit dem Dreier etwas Luft im Tabellenkeller verschaffen und halten als Zwölfter nun bei 17 Punkten.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..