Erster Heimsieg für Rapid II

 

Rapid II feiert am 14. Spieltag der 2. Liga mit einem 1:0-Erfolg gegen den SKU Amstetten den ersten Heimsieg der Saison. Das Goldtor erzielt Oliver Strunz per Kopf in der 38. Minute.

Die Hütteldorfer dominieren die erste Halbzeit, Querfeld vergibt die zuvor beste Chance von Rapid II im Strafraum freistehend per Kopf (22.).

Im zweiten Spielabschnitt zeigen sich die Niederösterreicher aktiver. Hajdari kann einen Schuss von Peham auf das leere Tor im Fünfmeter-Raum blocken (52.). Rapid-II-Goalie Niklas Hedl hält in der 72. Minute einen Schuss vom eingewechselten Valentin Grubeck, der sein Debüt für die Mannschaft von Trainer Joachim Standfest feiert.

Amstetten drückt gegen Spielende zwar auf den Ausgleich, der Ball findet aber nicht ins Tor der Wiener.

Rapid II schiebt sich mit dem erst zweiten Saisonsieg in der Tabelle am Stadtrivalen Young Violets Austria Wien vorbei. Die Hütteldorfer verlassen mit nun neun Punkten das Tabellenende und sind 15. Amstetten muss nach zwei Siegen in Serie zum Jahresausklang wieder eine Niederlage hinnehmen und bleibt auf Rang 12.

2. Liga Spielplan/Ergebnisse >>

2. Liga Tabelle >>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..