Juniors OÖ schocken Blau-Weiß spät

 

Der FC Juniors Oberösterreich gewinnt das Oberösterreich-Derby in der 28. Runde der 2. Liga gegen Blau-Weiß Linz mit 1:0.

In einer chancenarmen Partie, sind es Härteeinlagen – vor allem in der ersten Halbzeit – welche die Gemüter zum Kochen bringen. Die wenigen gefährlichen Torchancen sind in etwa gleich verteilt, weswegen ein Remis durchaus leistungsgerecht gewesen wäre.

In der Schlussphase sind es aber die Juniors, die als Sieger vom Platz gehen. Der eingewechselte Keito Nakamura bringt den Ball vor dem Strafraum auf den linken Flügel zu Hyun-Seok Hong. Der angespielte Südkoreaner wartet mit dem Stanglpass in den Sechzehner ab, bringt den Ball perfekt auf den eingelaufenen Japaner, Nakamura, der aus kurzer Distanz kein Problem hat (83.).

Für Blau-Weiß stellt die Niederlage einen herben Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft dar. Tabellenführer Liefering könnte den zweitplatzierten Stahlstädtern mit einem Sieg gegen Austria Klagenfurt (ab 20:25 Uhr im LIVE-Stream) auf drei Punkte enteilen. Blau-Weiß hält bei 59 Zählern.

Die Juniors OÖ sind mit 34 Punkten Siebenter.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..