Amstetten verspielt 3:0-Führung gegen Dornbirn

 

Der SKU Amstetten verspielt in der 3. Runde der 2. Liga gegen den FC Dornbirn eine 3:0-Pausenführung und muss sich mit einem 3:3-Unentschieden begnügen.

Die Achse Alli-Peham sorgt in der ersten Halbzeit für Freudensprünge auf Seiten der Hausherren: Peham bereitet Allis Führungstreffer in der achten Minute vor, der Nigerianer revanchiert sich in der elften und der 35. Spielminute, um beide Tore von Pehams Doppelpack vorzubereiten.

Zwar scheint die Pausenführung die Vorentscheidung darzustellen, Lukas Fridrikas küsst die Vorarlberger in der zweiten Halbzeit wach und dreht mit einem Hattrick eigenhändig das Spiel.

Der Angreifer versenkt in der 52. Minute einen Freistoß wunderschön im linken Kreuzeck, zwanzig Minuten später verlädt er Torhüter Verwüster per Elfmeter. In der 86. Minute gelingt dem 22-Jährigen das selbe Kunststück erneut.

Amstetten schiebt sich durch den Punkt mit drei Zählern auf Rang 9. Die Vorarlberger, die weiterhin ungeschlagen bleiben, stoßen mit fünf Punkten auf Platz fünf vor.

Textquelle: © LAOLA1.at

Mergim Berisha nach Doppelpack: "Ich hatte keinen Druck"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare