WSG Wattens schafft den Bundesliga-Aufstieg

 

Die WSG Wattens spielt in der kommenden Saison in der Bundesliga! Die Tiroler behalten im Titel-Finish der HPYBET 2. Liga die Nerven und gewinnen in der letzten Runde gegen den SV Horn mit 3:1.

Die Elf von Trainer Thomas Silberberger agiert von Anfang an fokussiert und geht durch zwei Kopfball-Tore von Verteidiger Michael Svoboda (7./24.) früh in Führung. Miroslav Milosevic macht das Spiel noch vor der Pause ebenfalls per Kopf kurz spannend (31.).

Die Entscheidung fällt schließlich in der 78. Minute, Kelvin Yeboah erzielt den Endstand.

Damit holt die WSG Wattens den Meistertitel mit zwei Punkten Vorsprung auf die SV Ried und schafft den zweiten Aufstieg in die höchste Spielklasse in der Vereinsgeschichte.

Horn beendet die Saison am vorletzten Tabellenplatz, da es jedoch keinen sportlichen Absteiger geben wird, bleiben die Niederösterreicher der Liga erhalten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare