Juniors stoppen BWL-Erfolgslauf

 

Nun ist es passiert!

Der Erfolgslauf von Blau-Weiss Linz geht mit einer 2:3-Auswärtsniederlage beim FC Juniors OÖ zu Ende. Der bisherige Tabellenführer kassiert die erste Niederlage nach zuletzt vier Siegen in Folge, es ist die dritte Saisonpleite.

Dabei führen die Gäste durch ein frühes Tor von Canillas (17.) und einen Kopfballtreffer von Tursch (23.) bereits mit 2:0. Raguz verkürzt noch vor der Pause per Elfmeter (30.) auf 1:2.

Nach der Pause dreht ein Doppelschlag die Partie: Inpyo Oh gelingt der Ausgleich (50.), nur zwei Minuten später sorgt abermals Raguz für die 3:2-Führung der Juniors, welche diese in einer umkämpften Partie über die Zeit bringen. Die größte Chance vergibt der eingewechselte Dramac nach Vorarbeit von Hartl - er trifft jedoch nur die Latte (86.).

In der ersten Halbzeit hatte Blau-Weiss Linz die Partie weitestgehend im Griff. Hartl per Kopf und mehrmals Canillas lassen jedoch gute Möglichkeiten aus.

Im zweiten Durchgang wendet sich das Blatt. Der Doppelschlag und die Führung beflügelt die Hausherren, die BWL alles abverlangen und auf Augenhöhe agieren. In der 77. Minute hat Alan, der diesmal leer ausgeht, Glück, dass er für ein Nachtreten mit dem Knie nicht vom Platz fliegt.

Die nun auf Platz 13 liegenden Juniors feiern erst den dritten Saisonsieg und verlassen mit dem Dreier die Abstiegsplätze. Blau-Weiss Linz büßt die Tabellenführung ein, liegt aber noch punktegleich (21 Punkte) hinter der WSG Wattens auf Rang zwei. Die SV Ried folgt mit einem Zähler Rückstand (20) auf Rang drei.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare