So soll das Stadion in Wr. Neustadt aussehen

Aufmacherbild Foto:
 

Das neue Stadion in Wiener Neustadt nimmt immer konkretere Formen an.

Am 8. Oktober soll in einer Sondersitzung des Gemeinderats der endgültige Beschluss für den Bau eines neuen Stadions gefasst werden. Der Verein SC Wiener Neustadt erklärt: "Wir freuen uns sehr, dass der Stadionneubau zügig voran geht und wir – nach aktuellem Stand - in der Saison 2019/2020 im neuen Stadion spielen werden."

Die neue Spielstätte soll 4.000 Zusehern Platz bieten und 3.000 Sitzplätze enthalten.

Gleichzeitig wird auch ein Erlebnis-Freibad bei der "Aqua Nova" errichtet. Das gesamte Investitionsvolumen für beide Projekte beträgt 13,98 Millionen Euro exkl. USt. Die Fertigstellung des Freibades ist bis Sommer 2019, jene des Stadions bis Herbst 2019 geplant.


Alle Details:

  • Fassungsvermögen: 4.000 Zuseher (davon 3.000 Sitzplätze)

  • überdachte Westtribüne mit rund 1.930 Zuseher-Sitzplätzen und 250 VIP-Sitzplätzen in 13 Reihen
    o erdgeschossig Garderoben und Sanitäranlagen für Kampf-, Amateur- und Gästemannschaft sowie Trainer und Schiedsrichter; Mixed-Zone und Zeugwart
    o Zwischengeschoss mit überdachtem Zugangsbereich; Gastronomie-, Kassen- und Fanartikel-Container; Sanitäranlagen
    o Erschließung über 2 Doppeltreppenhäuser, Umgang und breiten Stufengängen
    o Obergeschoß mit Umgang, ~ 120 Stehplätzen, Gastronomie- und Vip-Flächen sowie Medienübertragung
    o Vip-Bereich für 250 Personen mit Catering und Sanitäranlagen als Nutzung für Veranstaltungen
    o Plätze für Rollstuhlfahrer mit Begleitpersonen am Umgang inkl. entsprechender Sanitäranlagen und barrierefreie Erschließung über Aufzug

  • Osttribüne für 1.700 Zuseher gerichtet für spätere Überdachung mit
    o Gästefansektor (rund 600 Stehplätzen)
    o rund 1.000 Sitzplätzen in 8 Reihen
    o Umgang mit ca. 100 Stehplätzen und Treppenaufgängen
    o Breiter Erschließungsweg zwischen Tribüne und Aqua Nova mit Sanitär- und Gastronomie-Containern sowie nördlichen und südlichen Zugängen für Gäste und Zuseher

  • Norderdwall in der Höhe der Osttribüne gerichtet für eine spätere Errichtung der Nordtribüne mit Zugängen für Veranstaltungen

  • Vorbereitete Rasenheizung

  • Trainingsplätze
    o Naturrasen-Trainings- und -Spielfeld 105m x 68m mit Flutlichtanlage
    o Kunstrasenfeld 105m x 67m mit Flutlichtanlage
    o 2 Naturrasen-Kleinspielfelder 60m x 45m mit Flutlicht für Kindermannschaften bis U12
    o Naturrasen-Kleinspielfeld 47m x 34m für Kindermannschaften bis U10
    o Schotterrasenparkplatz mit rund 70 Stellplätzen für Autos und Fahrradabstellanlagen
    o Anbindung an südlichen Grüngürtel mit Fahrrad- und Fußwegen

  • Zentral gelegenes Trainingsgebäude bestehend aus
    o 4 Garderoben mit Sanitäranlagen
    o Flächen für Platzwart, Schiedsrichter und Trainer
    o Kiosk
    o Zuschauerterrasse am Dach
Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: Alle Video-Highlights der 9. Runde

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare