Zweitligist holt Raphael Dwamena

Zweitligist holt Raphael Dwamena
 

Raphael Dwamena ist zurück in Österreich. Der 25-jährige Stürmer heuert in der ADMIRAL 2. Liga bei Meister Blau-Weiß Linz an.

Dwamena, der zuletzt vereinslos war, unterschreibt bei den Linzern einen Vertrag bis 2023 mit Option für ein weiteres Jahr. In Österreich kickte Dwamena bereits bei Red Bull Salzburg, Liefering und Austria Lustenau, ehe es ihn ins Ausland zog. Unter anderem kickte er beim FC Zürich, Levante und Real Saragossa. Bis Februar diesen Jahres spielte der Ghanaer bei Velje BK in Dänemark.

In den vergangenen Tagen überzeugte er dann im Probtraining bei Blau-Weiß, auch der Medizincheck verlief positiv. Dwamena hatte in der Vergangenheit immer wieder mit Herzproblemen zu kämpfen.

Dwamena: "Mein sportlicher Weg ist noch lange nicht zu Ende"

"Ich bin so happy, dass mir Blau-Weiß Linz die Chance gibt und werde ewig dankbar sein. Das möchte ich mit Leistung am Platz zurückzahlen", sagt Dwamena. "Mein sportlicher Weg ist noch lange nicht zu Ende. Ich fühle mich topfit und will mit Blau-Weiß in den nächsten 2-3 Jahren Großes erreichen."

Sportdirektor Tino Wawra erklärt, wie der Transfer zustandegekommen ist: "Ich habe einen guten Draht zu seinem Berater, zu Ex-Dortmund-Profi und Schweizer Teamspieler Philipp Degen. Deswegen war diese Verpflichtung möglich. Hier hat Raphael auch gesehen, dass etwas am Entstehen ist, diesen Weg will er jetzt langfristig mit uns mitgehen. Ich bin sehr stolz, dass wir so einen Topstürmer überzeugen konnten, nach Linz zu kommen."

Auch Trainer Gerald Scheiblehner traut dem Neuzugang vieles zu: "Man hat schon in den ersten Trainings gesehen, welche Dynamik und welche Qualitäten Raphael hat. Man muss aber am Anfang ein wenig den Druck von ihm nehmen. Jetzt gilt es ihn auf ein ordentliches Fitness-Level zu heben, dann werden wir viel Freude mit ihm haben."

Die Saison der Admiral 2. Liga beginnt am 23. Juli.

250.000-Euro-Gewinnspiel

Bis dahin kannst du mit deinem Tipp für die Bundesliga und die 2. Liga 250.000 Euro gewinnen. Wie? Hier findest du die Infos>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..