Fix! Brunmayr neuer Trainer des FC Blau-Weiß Linz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach harten Verhandlungen ist es nun fix: Ronald Brunmayr wird neuer Trainer des FC Blau-Weiß Linz.

Der 44-Jährige, bislang als Co-Trainer in Diensten von 2. Liga-Rivalen FC Juniors, unterschreibt einen Vertrag bis zum Ende der Saison.

"Ronny war von Anfang an der Trainer, der am besten in unser Anforderungsprofil gepasst hat. Ein Oberösterreicher, der auch als Spieler noch unter FC Linz Zeiten das blau-weiße Trikot trug. Darüber hinaus verfolgt Ronnie eine klare Spielphilosophie und hat auch gezeigt, dass er ein guter Spielerentwickler ist. Talente wie z.B. Marko Raguz hat er in der Linzer Akademie ausgebildet und somit den Grundstein für eine Bundesliga-Karriere gelegt", erklärt Sportchef Tino Wawra.

Brunmayr: "Potenzial aus der Mannschaft heraus zu kitzeln"

Der Oberöstereicher folgt damit auf Goran Djuricin, von dem sich die mit finanziellen Problemen kämpfenden Linzer nach der Herbst-Saison getrennt hatten.

Der neue Coach meint zu seiner Aufgabe: "Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und werde von Beginn an positiv an die Sache herangehen. Ich werde versuchen mit einer klaren Idee das vorhandene Potential aus der Mannschaft heraus zu kitzeln, damit wir so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Ich möchte mich an dieser Stelle beim FC Juniors OÖ bedanken, dass ich trotz aufrechtem Vertrag diese Chance hier wahrnehmen kann."

Geschäftsführer Stefan Reiter betont: "Wir freuen uns sehr, dass sich Ronny entschlossen hat, dem FC Blau-Weiß Linz auch in einer gar nicht so einfachen Situation zu helfen und diese sportliche Herausforderung anzunehmen. Ich habe schon in Ried mit ihm als Spieler zusammengearbeitet und habe auch seine bisherige Trainerkarriere verfolgt. Ich bin überzeugt, dass er bei uns einen guten Job machen wird."

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Watford: ÖFB-Goalie Daniel Bachmann vor Vertragsverlängerung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare