Eric Orie ist neuer Trainer des FC Dornbirn

Eric Orie ist neuer Trainer des FC Dornbirn Foto: © GEPA
 

Der FC Dornbirn ist auf der Suche nach einem neuen Coach fündig geworden. Eric Orie übernimmt das Traineramt beim Klub aus der 2. Liga.

Der 53-Jährige ersetzt damit den überraschend zu Liga-Konkurrent Austria Lustenau abgewanderten Langzeit-Coach Markus Mader. Für den Niederländer ist es gleichzeitig eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte, coachte er die "Rothosen" doch schon von November 2016 bis Juni 2017.

Nach seinem Engagement in Dornbirn war er als Co-Trainer unter Damir Canadi bei Atromitos Athen und beim 1. FC Nürnberg engagiert. Zuvor arbeitete der Ex-Profi unter anderem beim FC Vaduz und beim FC Lustenau.

Orie sagt: "Ich freue mich sehr, dass ich wieder zurück beim FC Dornbirn bin. Ich möchte mit dem Team die erfolgreiche Arbeit von Markus Mader fortsetzen und bedanke mich beim Vorstand für das Vertrauen."

Peter Handle, Sportlicher Leiter FC Dornbirn: "Wir sind glücklich, dass wir so schnell einen neuen Trainer präsentieren können. Nach einem sehr intensiven Gespräch hat sich Eric Orie entschieden, den von uns eingeschlagenen Weg mitzugehen. Aufgrund seiner nationalen und internationalen Erfahrung kann er im Team sicher neue Impulse und Reize setzen, die uns sportlich wieder einen Schritt nach vorne bringen können. Er ist ein Kenner unseres Vereins, der Liga und hat ein weitreichendes Netzwerk, das unserem Verein sicher hilfreich sein kann."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..