Nächster Corona-Fall in der 2. Liga bei Blau-Weiß

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wieder gibt es einen positiven Corona-Test in der HPYBET 2. Liga, wieder ist eine Spielverschiebung die Folge - diesmal betrifft es nach drei Fällen bei den Steirern aber nicht den Kapfenberger SV.

Die Infektion wird bei einem Spieler von Blau-Weiß Linz entdeckt. Der Test eines Akteurs aus einem Fünfer-Pool fällt positiv aus, die entsprechenden fünf Personen werden nun noch einmal getestet und einzeln ausgewertet, um den tatsächlichen Fall zu identifizieren.

Vorerst bleiben alle fünf Personen dieses Pools in Isolation, auch alle anderen Akteure des Klubs dürfen die Quarantäne nur zum Trainings- und Spielbetrieb verlassen.

Damit wird das Liga-Duell mit dem SKU Amstetten nicht wie geplant am Freitag stattfinden. Als neuer Termin wird Dienstag, der 21. Juli, um 18:30 Uhr (LIVE auf LAOLA1) festgelegt.

Am Montag werden sämtliche Spieler von Blau-Weiß noch einmal getestet, wer dann einen negativen Test vorweisen kann, bleibt spielberechtigt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kader-Planung bei Austria Klagenfurt: Das Gerüst steht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare