G2 eSports ist im Worlds Finale

Aufmacherbild Foto: © Red Bull
 

Nach dem zweiten Halbfinale, ist vor dem Finale. Schon am nächsten Sonntag treffen die beiden stärksten Teams der Welt aufeinander. Für alle die das zweite Halbfinale nicht sehen konnten und sich noch nicht top informiert fühlen, haben wir alles wichtige in diesem Artikel zusammengefasst.

G2 eSports einfach zu stark für SKT T1

Es war eine der besten Begegnungen in der Geschichte von League of Legends. Der Rekordweltmeister trifft auf den Sieger des diesjährigen MSI. Ein Spiel, welches sich alle als Finale wünschten, begeisterte einige hundert tausend Menschen vor ihren Bildschirmen. In nahezu jeder der vier Partien, sah alles gut aus für das koreanische Top-Team. Sie spielten sauber, machten wenige Fehler und kontrollierten die Karte teilweise sehr dominant. Kaum ein Objective ging an G2 eSports. Am Ende des Tages sind es die kleinen Fehler, welche SKT T1 das Genick brachen. Diese nutzte G2 eSports eiskalt aus und schickte SKT T1 drei zu eins nach Hause. Jetzt heißt es für die Jungs aus Europa ab nach Paris und zeigen warum man das derzeit stärkste Team der Welt ist.

In Paris wartet der Phoenix

FunPlus Phoenix schaffte es in diesen Worlds quasi als „Underdog“ ins Finale einzuziehen. Natürlich kann man den Gewinner der LPL nicht als „Underdog“ bezeichnen, jedoch muss man sich eingestehen, dass nahezu niemand damit rechnete, FunPlus Phoenix im Finale zu sehen. Eher hätte man mit SKT T1, Invictus Gaming oder Griffin gerechnet. Diesen Fakt kann man jedoch als Vorteil für FunPlus Phoenix sehen. G2 eSports hat zwar noch genug Zeit um sich vorzubereiten und ist vermutlich das einzige Team, welches sich eigentlich nicht gezielt vorbereiten muss, aber trotzdem kann man FunPlus Phoenix sicher nicht so gut einschätzen wie man es bei SKT T1 tat. Man kann nur hoffen, dass der Titel wieder den Weg nach Europa findet. Wir halten euch am Laufenden und hoffen auf ein spannendes Finale der Worlds 2019.

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare