Endstation für Tsonga in Wien

Aufmacherbild
 

Die Masters-Ambitionen von Jo-Wilfried Tsonga erleiden bei den Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle einen Dämpfer. Der Weltranglisten-10. muss sich im Achtelfinale überraschend Lukas Rosol 4:6, 6:3 und 1:6 geschlagen geben. Für den Tschechen ist es im vierten Duell der erste Sieg gegen den Franzosen. Rosol, 78. im ATP-Ranking, verhindert damit ein mögliches rein-französisches Viertelfinale zwischen Tsonga und Monfils. Monfils spielt im Achtelfinale gegen Lorenzi (ITA).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen