Thiem: "Hat nicht sein sollen"

Aufmacherbild
 

Dominic Thiem analysiert seine süßsaure Zweitrunden-Niederlage gegen Kevin Anderson (RSA/11) beim ATP-1000-Turnier in Paris-Bercy. "Das Match war gut, es hat aber auch beim vierten Mal nicht sein sollen", spricht er auf "facebook" seine 4. Pleite im 4. Duell mit Anderson an. "Es war wirklich bitter, überhaupt nachdem ich den Matchball vergeben habe." Er freue sich nun auf ein paar Tage ohne Tennis, ehe er "frisch und voller Elan in die Saison 2016 starten will".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen