Hypo NÖ bleibt in CL ohne Sieg

Aufmacherbild
 

Hypo Niederösterreicher bleibt auch im vierten Spiel der Champions League ohne Sieg. Österreichs Serienmeister schlittert am Sonntag in Ungarn gegen ETO Györ in ein 16:37 (9:17)-Debakel. Torhüterin Olga Sanko kann mit einigen hochklassigen Paraden eine höhere Niederlage verhindern. Die Niederösterreicherinnen liegen damit weiter punktelos am Tabellenende der Gruppe C. Györ führt mit sechs Zählern vor dem punktgleichen Team aus Skopje (25:15 bei Midtjylland).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen