Bulls schließen zu Vienna auf

Aufmacherbild
 

Die Verfolger machen Druck

Aufmacherbild
 

Die BC-Vienna-Verfolger Kapfenberg und Klosterneuburg haben am Sonntag in der fünften Runde der Hauptrunde 1 (H1) der Basketball-Bundesliga nach Halbzeit-Rückständen Heimsiege gefeiert.

Die Kapfenberger setzten sich gegen Oberwart 74:66 (27:31) durch, Meister Klosterneuburg gegen Güssing 78:75 (33:34). Die Runde wird am Montag (19.00 Uhr) mit dem Duell von Gmunden mit Vienna abgeschlossen.

Zumindest bis dahin sind die Kapfenberger punktgleich mit den Wienern.

Bulls erwischen schlechten Start

Die Steirer erwischten gegen Güssing einen ganz schlechten Start, lagen nach dem ersten Viertel 6:18 zurück. Mit einer konzentrierten Defensivleistung und Deteri Mayes als überragendem Topscorer gelang aber noch recht deutlich der Umschwung.

Die Partie in Klosterneuburg war die gesamte Spieldauer über spannend, letztlich wurde sie von der Freiwurflinie entschieden.

ABL, Hauptrunde 1, 5. Spieltag:

Sonntag:

Kapfenberg Bulls - Oberwart Gunners 74:66 (27:31)
Beste Werfer: Mayes 30, Shaw 15 bzw. Chaney 22, Hinson 14

Dukes Klosterneuburg - Güssing Knights 78:75 (33:34)
Beste Werfer: Suljanovic 16, Zeleznik 14 bzw. T. Klepeisz 22, Hunt 14 

Montag:

Gmunden Swans - BC Vienna

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen