Kent fixiert Moto3-WM-Titel

Aufmacherbild
 

Danny Kent ist Moto3-Weltmeister 2015. Der Brite, der bereits bei den letzten drei Rennen die Chance auf den Titelgewinn hatte, fixiert mit einem 9. Rang beim Saisonfinale den WM-Sieg. Sein einzig verbliebener Rivale, Miguel Oliveira, gewinnt zwar das Rennen in Valencia. Kent, nur von Rang 18 gestartet, fährt aber sicher in die Punkteränge und setzt sich mit 6 Punkten Vorsprung durch. Im Kampf um die Podestplätze stürzen Vazquez, Antonelli und Fenatti. Navarro und Kornfeil profitieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen