RBR schaltet Zeitungsannonce

Aufmacherbild
 

Red Bull Racing nimmt die bisher erfolglose Suche nach einem Motorenpartner mit Galgenhumor. Der Rennstall postet auf Twitter eine virtuelle Zeitungsannonce. "Einsamer RB12 hat dem richtigen Partner (oder irgendeinem anderen) einiges zu bieten. Interessiert an diversen Auswärtswochenenden. Energiegeladener Nichtraucher bevorzugt." Am Samstag endet die von Dietrich Mateschitz ausgegebene Deadline, bis zu der ein neuer Motorenlieferant für die Saison 2016 gefunden werden muss.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen